Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00ead95/wp/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5892
Der Vogel des Herrn Leberecht | Gisela Marx

Der Vogel des Hernn Leberecht

Unwirklichkeit und ihre Wirklichkeit

Ein von 13 arbeitslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen entwickeltes Stück mit märchenhaften und realistischen Teilen zeigt, wie Jugendliche ihre Wirklichkeit erfahren, die eigene Situation reflektieren, Bedürfnisse artikulieren und ihr Selbstwertgefühl stabilisieren.

Projektleitung, Dramaturgie, Regie:
– Gisela Marx, Schauspielerin: Haupt- und Realschullehrerin, FWT-Ensemble
– Jürgen Pieper, Schauspieler: Diplompsychologe, FWT-Ensemble
30 Aufführungen
Projektträger:
Freies Werkstatt Theater Köln, Langzeitprojekt

Presse

Es ist schon eine verrückte Welt, die da mit ganz alltäglichen Verhaltensweisen, wie Reden, Lachen Schreien, Tanzen und Toben dargestellt wird… Trotz der starken Überzogenheit der einzelnen Szenen wir ausnahmslos klar, was gemeint ist, es geht um die Wirklichkeitserfahrung Jugendlicher. „Es geht ihnen um die Darstellung ihrer eigenen voneinander sehr unterschiedlichen Erfahrungen mit der Wirklichkeit“, erklärt Gisela Marx, Schauspielerin und Regisseurin des Stücks.

Unter ihrer und Jürgen Piepers sachkundiger Leitung probten die Jugendlichen ein Jahr lang jede Szene. Ein weiter Weg, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Soester Anzeiger

der vogel des hern leberecht

Berufsabratung

Der Vogel des Hernn Leberecht

der vogel des hern leberecht

Probearbeiten